Reparieren statt Wegwerfen – auf Schatzsuche im Café Kaputt

Die ‚Future Defender‘, wie sie sich auf dem Auftakt-Workshop im September in Berlin nannten, lernten vergangenen Donnerstag, am 21.11.2019 das Café kaputt kennen. Das Repair-Café befindet sich in Leipzig Lindenau und bietet die Möglichkeit kaputte Dinge zu reparieren. Das Kennenlernen war in Form einer Schatzsuche organisiert und ließ viel Raum für den Entdeckerdrang der Schüler*innen.

Nach diesem Kennenlern-Termin wissen die Schüler*innen, was das Café Kaputt für Möglichkeiten für weitere Aktivitäten bietet. So ist geplant, im Café Kaputt aus „Müll“ bzw. übrigen Dingen, Kostüme zu basteln, die gefährtete Arten oder bereits ausgestorbene Lebewesen darstellen. Somit soll auf die Gefahr des Biodiversitätsverlustes hingewiesen werden. Die Lehrkraft, welche die 6. Klasse der Nachbarschaftsschule Leipzig betreut, bindet dieses Thema ebenfalls in ihren Projektunterricht, welcher Geographie, Biologie, Physik und Geschickte umfasst, mit ein.